Erweiterung und Umbau der Bestandspraxis

In dieser Praxis im Bereich healthcare ist das interior design in enger Abstimmung mit den Kunst interessierten Ärzten aus Essen sehr individuell an die Farb- und Motivwünsche angepasst worden und strahlt so viel Persönlichkeit und Atmosphäre aus. Individuelle Bilder der Innenarchitektin, die auch noch akustisch wirksam gestaltet sind, sind die Grundlage des Entwurfs und strahlen in der ansonsten weißen Praxis den Patienten farbenfroh entgegen.

Der Umbau der Gemeinschaftspraxis für Pneumologie, Allergologie und Schlafmedizin in Essen teilte sich in eine Erweiterung und anschließendem Umbau der Bestandsräume.

Der Empfangsbereich sollte enorm vergrößert werden, da die Patienten schon im Treppenhaus warten mussten. Eine Erweiterung in die Nachbar-Mietfläche bot sich an, so dass eine sehr großzügige, helle Praxis entstanden ist. Beide Ärzte haben eine Mieteinheit für sich, mit nebeneinanderliegenden Sprechzimmern, Funktionsräumen und Wartebereichen.

Interior design healthcare mit individueller Gestaltung guter Akustik

Interior design im Bereich healthcare sollte die Patienten, die Haltung der Ärzte und die Arbeitsweise der Praxis im Blick haben. Ein funktionales aber auch ansprechendes Konzept entsteht aus ersten Briefing-Gesprächen mit den Ärzten und der Praxisleitung. Große Wandbilder – akustisch wirksam – gestalten den Empfangsbereich und werden mit passenden Akustikbildern ergänzt.

Eine gute Akustik sollte heute selbstverständlich sein und in den Entwurfsprozess maßgeblich einfließen. Die Möglichkeit die Wandgestaltung sogar mit individuellen Akustikbildern als akustisch wirksame Flächen einzusetzen, ermöglicht hier ganz neue Möglichkeiten.

Eine Beschilderung mit leuchtender Schrift aus Plexi und Glas dient der Orientierung und spiegelt die moderne, klare Haltung der beiden Ärzte.

  • Praxis für Pneumologie, Essen Gemeinschaftspraxis
  • Umbau im Bestand + Erweiterung
  • Wandbild, Gestaltung guter Akustik